top of page

Vergebung 1


Vergebung ist ein zentrales Thema im Leben eines jeden Menschen.


Wir alle werden verletzt, enttäuscht, betrogen, in irgendeiner Form missbraucht oder gerade dann von einer Vertrauensperson allein gelassen, wenn wir deren Unterstützung am dringendsten benötigt hätten.

Menschen verletzen. Nicht alle aber tun es bewusst. Vielleicht entscheiden sie sich in bestimmten Situationen einfach für den bequemsten Weg und lassen uns alleine, anstatt uns zu helfen. Das schmerzt trotzdem.


Doch Menschen wählen auch. Die meisten allerdings wählen sich selbst. Ihr Ego steht für sie höher als der andere Mensch und so werten sie andere ab, um den Abstand zu wahren oder verlassen, um nicht in unser Leid hineingezogen zu werden. Das schmerzt sehr.


Die Frage ist: Warum solltest du denen vergeben, die dich verletzt haben? Ich denke, aus folgenden Gründen:


Ich glaube, dass Unvergebenheit ein schweres Gewicht ist, welches sich auf unsere Seele legt und sogar unsere Gesundheit beeinträchtigen kann.


Nicht zu vergeben bedeutet also, weiterhin belastet zu bleiben. Aber es bedeutet auch, andere weiterhin mit Schuld zu belasten. Vergebung dagegen entlastet die Seele und hat erwiesenermaßen positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit.


Ich glaube, dass Unvergebenheit eine enge Fessel ist, die sich um unsere Seele legt und uns die Luft des unbeschwerten Lebens abschnürt. Nicht zu vergeben heißt aber auch, den anderen mit den Fesseln der Ablehnung zu binden. Vergebung dagegen lässt uns frei werden und aufatmen.


Am Anfang dieser Woche bitte ich dich, zu vergeben. Vielleicht fängst du mit einer kleinen Sache an, die dir angetan wurde, um Vergebung einzuüben und den Segen der Vergebung kennenzulernen. Vergebung hat mit einer Entscheidung zu tun. Danach mag der Schmerz nicht sofort verschwinden, aber befreit vom Gewicht der Unvergebenheit und losgelassen von deren kann die Wunde heilen.


Alles Liebe. Rainer


42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schreib dein Buch!

Tranquillo

Comments


bottom of page