Fastenwoche

03. - 09. April 2020
"damit ich in ihrer Mitte wohne" (2. Mose 25,8b) 

Liebe Mitbeter und Freunde,

einmal mehr wollen wir als Gebetshaus Gemeinschaft eine Woche zusammen fasten. Die letzten Jahre waren so bereichernde Zeiten, in denen wir als Gemeinschaft tiefer in Gott verwurzeln werden durften und unter anderem Gebetsanliegen zu einem Durchbruch kamen. Alle Details zur Umsetzung findest du in den nachstehenden Punkten. Lade gerne weitere Leute dazu ein, die sich auch von außerhalb einklinken!

 

Warum fasten wir?

Dieses Jahr wollen wir uns auf ein einziges Anliegen fokussieren: (um) Gottes Gegenwart (zu) beherbergen.

Fasten bringt unser Verlangen nach ihm zum Ausdruck. Er und seine Gegenwart bedeuten uns mehr als Essen und andere Köstlichkeiten. Sie ist die eigentliche Grundlage zum Leben, das eigentlich Wertvolle und das wirklich Erstrebenswerte. 

Schon immer wollte Gott Gemeinschaft mit uns haben. Zuerst war dafür ein Garten vorgesehen (siehe Gen 1-3), dann wurden die Heiligtümer (Stiftshütte, salomonischer Tempel usw.) zum Ausdruck seines Wunsches in unserer Mitte zu wohnen und schließlich ist er uns näher als unsere Haut und nimmt Wohnung in uns (vgl. Joh 14,23 b; 1. Kor 3,16). 

Wir strecken uns aus nach mehr spürbarer und intensiv erlebter Gegenwart Gottes in uns, in unseren Gebetszeiten und in unserem Gebetsraum! Unsere Motivation zu rund um die Uhr Gebet soll aus der Faszination und Erkenntnis entspringen, wer Gott ist. 

Umsetzung:

  • Unser Gemeinschaftsfasten ist ein FREIWILLIGES Fasten. Niemand muss, aber jeder darf sich einklinken.

  • Wir wollen jedem von euch die Möglichkeit geben, am Gemeinschaftsfasten teilzunehmen, deshalb ist es wie ein Bild von konzentrischen Kreisen aufgebaut:

  1. Es wird eine Kerngruppe von Mitarbeitern geben, die eine Woche fasten und keinerlei Nahrung zu sich nehmen.

  2. Ein zweiter Kreis wird eine Woche tagsüber fasten und abends das Fasten brechen.

  3. Ein dritter Kreis fastet in Teilen, d. h. einzelne Mahlzeiten fallen aus oder man verzichtet auf bestimmte Nahrungsmittel oder Aktivitäten.

 

Zeitraum:

  • Am Freitagmorgen, 03.04. um 00 Uhr beginnt unser Gemeinschaftsfasten und wird sieben Tage später, also Donnerstagabend, 09.04. um 24 Uhr (Freitag 10.04. 0:00 Uhr) enden.

Deine Teilnahme:

 

Um nicht öffentlich zu machen, wer auf welche Art und Weise fastet, haben wir eine Doodleliste eingerichtet, in der die Fastenwoche eingetragen ist. In das Namensfeld tragt bitte nicht euren Namen, sondern nur die betreffende Zahl, also z. B. 1 für „Eine Woche fasten ohne Nahrung“ ein. Die Tage braucht ihr nicht anzukreuzen, da wir alle auf unsere Art und Weise die ganze Woche fasten werden. Bitte trage dich baldmöglichst hier ein!

 

Vorbereitung:
 
Bitte bereite dich auf das Fasten vor. Es gibt genügend Literatur dazu. Höre dir gern die passenden Deeper-Podcasts zum Thema Fasten auf unserer SoundCloud an. Rainer Harter hat z.B. am 23.01.2018 bei Deeper ein zusammenfassende Lehre zum Thema "Warum wir fasten" gehalten, die wir als Grundlage für die Fastenwoche wärmstens empfehlen!

 

Warum gleichzeitig?

 

Immer wieder lesen wir in der Bibel von einem Fastenaufruf an ganze Gruppen, ja sogar an das ganze Volk Israel. Wir fühlen uns gerufen, diesen Ruf an uns als Gebetshausgemeinschaft heute auszurufen. Wir sind davon überzeugt, dass unser zeitgleiches, gemeinsames Fasten sowohl dich persönlich, als auch unsere wunderbare Gemeinschaft nachhaltig prägen wird. Ein gewaltiger Duft der Sehnsucht wird zu Jesus aufsteigen, der ihm ein Wohlgeruch sein wird.

 

Dank:

Wir sind stolz darauf, zu einer so hingegebenen Gemeinschaft wie der unsrigen gehören zu dürfen. Ihr seid uns eine Freude.

 

Mit herzlichen Grüßen vom Leitungsteam des Gebetshauses Freiburg
Rainer Harter, Hannah Schaber, Daniel Gruber, Matthias Wegner

  • Wix Facebook page

KONTAKT (Bestellungen bitte nur über den Shop)

NEWSLETTER